Wie man Staubmilben tötet

Staubmilben aus Ihren befallenen Bettbezügen, Teppichen oder Vorhängen zu entfernen ist nicht einfach. Dieser Artikel bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, inklusive Chemikalien und dem heißen Waschen der befallenen Gegenstände. Wir werden diesen Artikel regelmäßig auf den neusten Stand bringen, wenn neuere Methoden bekannt werden.

Es gibt einige Fakten mit denen Sie sich vertraut machen sollten, wenn es um Hausstaubmilben geht, bevor Sie sich an die harte Arbeit machen, diese zu entfernen. Anfänger sollten wissen, dass Staubmilben bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von unter 50% nicht überleben; sie mögen keine Orte, an denen es zu trocken ist. Außerdem können bis zu 100.000 Staubmilben auf einem Quadratmeter Teppich leben, denn jede eierlegende Staubmilbe kann etwa 25 Eier alle drei Wochen legen. Wir haben nur ein paar der Fakten über Staubmilben aufgelistet, wenn Sie mehr wissen wollen, lesen Sie unseren Artikel mit dem Titel: häufig gestellte Fragen über Staubmilben.

Methoden um Staubmilben zu töten

Heißes Wasser

Eine der einfachsten Methoden um Staubmilben umzubringen ist die befallenen Laken mit heißem Wasser bei mehr als 60 Grad zu waschen, alles unter 60 Grad wird die Staubmilben nicht töten. Sie sollten Ihre Vorhänge wöchentlich auf dieselbe Art waschen. Trocknen ebenfalls auf der höchsten Stufe.

Einfrieren, dann waschen

Es gibt eine Alternative Staubmilben umzubringen, bei der Sie die Gegenstände einfrieren und dann waschen. Sie können Ihre Kissen und Kinderspielzeug für etwas einen Tag in die Tiefkühltruhe legen, um die Staubmilben zu töten. Sie müssen diese Dinge danach waschen, um die Rückstände loszuwerden, die immer noch Allergien verursachen können.

Niedrige Luftfeuchtigkeit, Sonnenlicht

Es ist bekannt, dass niedrige Luftfeuchtigkeit und längere Sonneneinstrahlung ebenfalls die Staubmilben töten, die Ihr zuhause befallen haben. Wenn Sie einen Fußabtreter aus Stoff haben, empfehlen wir diesen einmal pro Woche in direktes Sonnenlicht zu legen. Kaufen Sie ein Messgerät für die Luftfeuchtigkeit und einen Luftentfeuchter um die Luftfeuchtigkeit bei unter 30% in Ihrer Wohnung zu halten und sich nie wieder, um Staubmilben kümmern zu müssen. Reinigen Sie den Luftentfeuchter regelmäßig um Schimmel zu vermeiden. Wenn die trockene Luft Ihre Nasenschleimhäute irritiert, kaufen Sie Salzwassernasenspray um es auszuhalten.

Verwenden Sie waschbares Kinderspielzeug

Wenn Sie Kinder (oder Haustiere) haben, stellen Sie sicher, dass deren Plüschtiere waschbar sind. Solche Plüschtiere sind Brutstätte für Hausstaubmilben. Wenn Waschen nicht möglich ist, packen Sie sie für 48 Stunden in einen luftdichten Beutel um die Staubmilben zu töten. Danach schütteln und schlagen Sie das Plüschtier draußen um die Überreste loszuwerden, die immer noch Allergien verursachen können.

Werden Sie Ihren Teppich los

Den Teppich loszuwerden ist eine andere Methode um Staubmilben loszuwerden. Wenn das nicht möglich ist, Dampfreinigen Sie den Teppich regelmäßig und verwenden Sie Chemikalien gegen Staubmilben (siehe untern).

Chemikalien

Es gibt natürliche und synthetische Chemikalien die Staubmilben töten. Wir werden die von Menschen erstellten Methoden um Staubmilben zu töten untersuchen; die Chemikalie, die man verwendet ist, sehr bekannt, denn es ist der beliebte Lebensmittezusatz „benzyl benozoate“. Studien belegen, dass Benzyl Benozoate keinerlei Nebenwirkungen hat. Sie können Sprays oder Pulver verwenden.

Es gibt auch eine Markenlösung um Staubmilben zu töten, es heißt „The Ecology Works® DustMite and Flea Control“. Studien verschiedener Universitäten bestätigen, dass dieses Produkt äußerst effektiv dabei ist, die Staubmilbenpopulation in dem behandelten Gebiet auf ein kaum noch existierendes Niveau zu verringern. Das Mittel mit Wasser auf einen Teppich zu versprühen bietet schon Schutz für 6 Monate.

Wie Sie sehen können, gibt es so viele Wege Staubmilben zu töten wie es Wege gibt sie davon abzuhalten, zurückzukommen.